DIY Rubellose zum Verschenken für jeden Anlass

Rubellose

Jeder ist sein Glückes Schmied, doch manchmal kann man da auch nachhelfen. Mit selbst gemachten Rubellosen machst du deinen Liebsten nicht nur eine Freude, sondern kannst ihnen so auch zu ihrem Glück verhelfen. Dieses Geschenk lässt sich auch nahe zu jedem Anlass verschenken – ob zum Geburtstag, Weihnachten, im Adventskalender oder einfach mal so. Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Geschenkideen für die Rubellose

So habe ich meiner Oma zum Beispiel 80 Rubellose zu ihrem 80. Geburtstag gebastelt. Natürlich ist es gar nicht so einfach so viele Ideen für die Lose zusammen zu bekommen. Daher habe ich mich dazu entschieden, die Lose mit schönen Sprüchen und Gutscheinen zu versehen. Ideen für Gutscheine sind z. B. Einladung Minigolf spielen oder zum Essen, Spaziergang um einen See u. v. m. Dabei kannst du dich gerne auch auf Dinge beziehen, die deinen Liebsten besonders gefällt. Schöne Sprüche findet man vor allem auf Pinterest oder auf diversen Spruchseiten.

Was du benötigst

Für die Rubellose benötigst du folgende Materialien:

Rubellose selbst gemacht mit Geschenkbox
Anleitung – Schritt für Schritt
  1. Zunächst druckst du die Vorlagen auf Papier deiner Wahl aus. Vorteilhaft ist die Wahl eines dickeren Papiers. Darauf kannst du dann die Vorlage drucken oder selber zeichnen.
  2. Im nächsten Schritt schneidest kleine Raster für die Rubbelfelder aus – diese sollten ca. 3 x 5 cm groß sein. Dafür kannst du gerne dünneres Papier nutzen.
  3. Nun kannst du dich kreativ austoben und die Botschaften auf die Raster schreiben.
  4. Abschließend klebst du das durchsichtige Klebeband auf das Raster, sodass die Schrift geschützt wird.
  5. Finally kannst du den Sprühlack über das Klebeband mit der Botschaft Sprüchen und gut trocknen lassen.
  6. Im letzten Schritt klebst du die Raster auf die Rubellos-Vorlagen.
  7. Für die Rubellos kannst du nun noch eine schöne Schachtel basteln und verschenken!
Rubellose
Was war dein größter Gewinn bei einem Rubellos?

*Affiliate Links

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.