Das perfekte Wochenende in Paris: Aktivitäten und Restaurants

Paris

Durch die Gassen schlendern, die wunderbare Architektur bewundern und die Gastfreundschaft der charmanten Franzosen genießen – nicht umsonst wird Paris auch oft die Stadt der Liebe genannt. Die Hauptstadt von Frankreich ist gerade mal eine knappe Stunde Luftlinie von Hamburg entfernt und eignet sich äußerst gut für eine kurze Auszeit. Warum also nicht einfach das nächste freie Wochenende freihalten und die Modestadt Paris besuchen?

Da ein Wochenende nicht unbedingt viel Zeit für das Kennenlernen einer Metropole umfasst, möchte ich dir die absoluten Must Do´s in Paris vorstellen – von Aktivitäten bis Restaurants. So wird dein Trip garantiert unvergesslich.

Schiffstour auf der Seine

Beginne dein Wochenende doch einfach mit einer romantischen Sonnenuntergangskreuzfahrt durch die Seine inklusive Aperitif. Von hier kannst du dir einen ersten Überblick über die Stadt verschaffen und die letzten Stunden des Tages ausklingen lassen.

Eiffelturm – der Klassiker

Kein Wochenende in Paris ist wirklich vollständig, ohne einen Besuch beim Eiffelturm. Den perfekten Blick auf Paris erhältst du, wenn du bis zum Summit fährst und die Aussicht auf einer Höhe von 300 Meter genießt. Mein Tipp: Am Abend gibt es hier zu jeder vollen Stunde ab 22 Uhr ein Lichterspiel. Die glitzernden Lichter spiegeln sich direkt an der Seine – ein absolutes Highlight.

Zusätzlich findest du in der Umgebung vom Eiffelturm auch viele Restaurants, die den perfekten Blick auf die Sehenswürdigkeit bieten. Lass dich aber nicht von den hohen Preisen abschrecken. In Paris kostet ein Aperol Spritz gerne mal knapp 15 Euro und ein Caesar Salad 25 Euro. Ein Besuch in den unzähligen Restaurants lohnt sich dennoch, da die französische Küche einfach unfassbar lecker ist und vor allem auch Low Carb Gerichte beinhaltet. Besuche unbedingt das Restaurant Café du Trocadéro für ein wunderschönes Ambiente und eine Flasche Wein. Mit Glück ergatterst du einen der begehrten Plätze mit einem direkten Blick auf den Eiffelturm. Am Abend kannst du von hier auch die Lichterspiele bewundern. Tolles Essen kannst du bei Chez Francis genießen.

Avenue de Champs Elysée

Louis Vuitton, Gucci, Hérmes … wer auf Luxusmarken steht, wird sich hier besonders wohlfühlen. An der Champs Elysée reiht sich eine Edelboutique neben der anderen ein. Dennoch solltest du hier unbedingt einige Stunden Wartezeit mitbringen, denn die Boutiquen sind beliebt. Neben Highend Marken findest du hier natürlich auch Shops wie H&M und Zara. Wer keine Lust auf eine Shopping Tour hat, kann einfach den Ausblick auf das Denkmal Arc de Triomphe de l’Étoile genießen oder die unzähligen Bars abchecken. Ich empfehle dir die Bar Le Bistro des Champs Elyse für leckere Cocktails. Ein Besuch bei der Traditionskonditorei Ladurée darf natürlich auch nicht fehlen – hier findest du die besten Macarons überhaupt.

Montmatre

Eine Altstadt mit Charme – Montmartre ist definitiv einen Besuch wert. Von hier hast du nicht nur einen unfassbar tollen Panoramablick auf die Pariser Stadt, sondern du kannst auch das schöne Wahrzeichen Basilika Sacré-Cœur besuchen. Wer ein Portrait von sich erstellen lassen möchte, ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse: Hier findest du Straßenkünstler mit den unterschiedlichsten Kunststilen. Tolles Essen kannst du bei La Crémaillère 1900 genießen.

Louvre

Kaum ein Gemälde ist so bekannt wie die Mona Lisa, sodass ich einem Besuch im Louvre natürlich nicht widerstehen konnte. Bis zum 24. Lebensjahr bekommst du hier den Eintritt sogar kostenlos. Kunstliebhaber kommen hier definitiv auf ihre Kosten, selbst die Glaspyramiden an der Außenfassade sehen spektakulär aus. Im Inneren erwarten dich Galerien, Ölgemälden, königlich eingerichtete Zimmer und Statuen. Hier könntest du einen ganzen Tag verbringen – ein paar Stunden reichen jedoch auch aus, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Vom Louvre geht es weiter zum ehemaligen Schlossgarten Jardin des Tuileries – hier kannst du eine wunderschöne Aussicht auf die gepflegte Landschaft genießen. Wer länger bleiben möchte, sollte unbedingt das Bistro La Terrasse de Pomme besuchen.

Jardin des Tuileries
Was darf bei deinem perfekten Wochenende in Paris nicht fehlen?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.