Der perfekte Tag in Prag

Städtetrip in Prag

Wer Lust auf eine Städtereise hat, sollte sich unbedingt Prag auf die Bucket Liste schreiben. Die Stadt hat viel zu bieten – von Architektur und Kultur bis hin zu vielen spannenden Aktivitäten. Zudem ist alles fußläufig und schnell erreichbar. Heute zeige ich dir, wie du den perfekten Tag in Prag verbringst.

Check In

Zu einem Städtetrip gehört natürlich eine tolle Unterkunft. Sie sollte zentral sein und nach 20.000 Schritten gehen, sollte man sich richtig erholen können. Vom Marriott Hotel in Prag kannst du nicht nur alle Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen, sondern die Zeit auch richtig genießen. Die großzügig gestalteten Räume geben einem das Gefühl von Heimat. Zudem kannst du den Abend auch im Spa oder Fitnessstudio ausklingen lassen. In der Lounge-Bar wird auf den Städtetrip angestoßen.

Der Start in den Tag

Zu einem Kurztrip gehört genügend Schlaf, daher wird das Frühstück verschlafen. Einen Tee (#teamnocoffee) muss es natürlich trotzdem geben. Ein echter Hotspot unter den Cafés in Prag ist das Chloé. Die Flower Wall und die schön angerichteten Speisen haben Charme und Insta-Worthy Bilder sind garantiert. Allerdings solltest du ein wenig Wartezeit mitbringen, um einen der beliebten Plätze zu ergattern.

Durch die Stadt schlendern

Eine Mischung aus Wien und München: Das war mein erster Gedanke, als ich die künstlerisch geprägten Gebäude in der Stadt gesehen habe. Die Pferdekutschen und Oldtimer sind echte Hingucker. Angekommen am Altstädter Ring, haben mein Freund und ich uns einen kleinen Snack gegönnt. Das traditionelle Süßgebäck Trdelnik ist fast an jeder Ecke erhältlich – definitiv ein Must-Eat in Prag

Hinter jeder Gasse befinden sich Bars und Boutiquen. Je weiter man diesen Wegen folgt, desto leerer werden die Straßen. Unser nächstes Ziel ist die Karlsbrücke. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die Moldau. Mein Tipp: Nutze für die Flussüberquerung die gegenüberliegenden Brücken, denn diese sind nicht so überlaufen. Auf der anderen Flussseite kann man nicht nur Schwänen begegnen, sondern auch einem Bieber. Die Begegnung war auf jeden Fall ein Highlight. Weiter geht es zur Prager Burg. Von hier erhältst du einen perfekten Ausblick auf die Stadt. Der Besuch ist besonders für den Abend geeignet, denn dann erstrahlt die ganze Stadt im Lichtermeer.

Shopping

Zu einem perfekten Tag gehört natürlich auch shoppen – sich endlich mal wieder was gönnen. Fündig wirst du auf der Wenselstraße: Hier findest du die beliebtesten Läden, wie Zara, Mango und H&M, aber natürlich auch tschechische Shops. Zudem lohnt es sich, den Straßenmärkten einen Besuch abzustatten, beispielsweise für Snacks, Glühwein oder Souvenirs.

Shopping in Prag
Einkaufsstraße in Prag

Nach einer Shopping Tour geht es zurück in das Margott, um sich dann für den Abend fertig zu machen. Prag ist vor allem für sein Nachtleben bekannt, doch mein Freund und ich haben uns für ein entspannteres Abendprogramm entschieden. Zum perfekten Tag gehört natürlich Sushi. Deshalb ging es für uns zu Yami Sushi House, was sehr empfehlenswert ist. Hier sollte man jedoch reservieren, um sicherzustellen, dass man noch einen der beliebten Plätze ergattert. Danach ging es in das Black Light Theater für die „The Best of Image“ Show. Das Programm bestand aus einer Mischung aus Akrobatik und Komödie.

Der Abend wird mit Cocktails in der Irish Bar ausgeklungen. Hier gibt es ein Zelt mit Decken und Wärmestrahlern, sodass man auch bei kalten Temperaturen draußen sitzen kann. Alternativ gibt es auch Bars und Restaurants mit beheizbaren Sitzplätzen am Altstädter Ring. Zu jeder vollen Stunde kann man hier das Glockenspiel bewundern.

Prag: Sicht von der Karls Brücke
Skyline Prag
Wohin geht dein nächster Städtetrip?

Titelbild: Pixabay

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.